Werte unserer Gemeinschaft

Seit einigen Jahren finden sich Menschen zusammen, die eine Charta entwickeln, die die Grundlage Neuen Zusammenlebens bilden soll. Der Entwurf ist nicht endgültig und wird weiter entwickelt. Wenn Du magst, trage auch Du zum Wachstum bei. In unserem Verein ist diese Charta uns ein Leitfaden und unsere Grundsätze sind mit ihr im Einklang.

Kurzer Auszug

„…Die Charta beschreibt Ziele, die wir im Hinblick auf ein nachhaltig demokratisches Europa für erstrebenswert halten. Dabei geht es uns um den Geist des großen Ganzen. Wir verzichten darauf, zu sehr in Konkretisierungen und Details des anstehenden Wandels zu gehen, weil wir aus der Geschichte gelernt haben, dass die bestgemeinten Lösungen, wenn sie den Menschen übergestülpt werden, oft mehr Zwang als Freiheit und mehr Leid als Nutzen bringen.

Wir betonen in dieser Charta die Basisgemeinschaften, die Kommunen und die Regionen, weil wir überzeugt sind, dass hier die Montagepunkte sind, an denen sich das Bewusstsein der Menschen hin zu mehr Selbstbestimmung und Verantwortung des Einzelnen in Richtung auf eine dem Leben dienende Gesellschaft entwickeln wird.

Die Charta will inspirieren, nicht vorschreiben, wie und in welchen Formen Menschen sich miteinander verhalten oder organisieren können. Sie ist ein Vertrauensbekenntnis zum Menschen als vernunftbegabtem, empathiefähigem und mit seiner ethischen Entwicklung verbundenem Wesen. Wir glauben an die Krea- tivität und soziale Intelligenz der Menschen, wenn ihnen ermöglicht wird und wenn sie darin unterstützt werden, die eigenen Angelegenheiten selbstbestimmt und gemeinschaftlich in die Hand zu nehmen….“

Download des gesamten Textes (PDF): Charta für ein Europa der Regionen